Bodrums Mandalina-Marmelade

Bodrums ,Mandalina' wird von November bis Februar geerntet.
Bodrums Mandarinen sind weltberühmt für ihren betörenden Duft. Das Fruchtfleisch ist im Geschmack sehr viel süsser als das anderer Mandarinen, die in Bodrum Mandalina heissen.

So holst du dir eine süsse Portion Sommer-Laune auf dein Frühstücksbrötchen

Eine süsse Idee zu Weihnachten!
Bodrums Mandalina-Marmelade zum Verschenken

Ob in Bodrum, Fethiye, Marmaris oder Kuşadası  – aller Orts herrscht Erntezeit an der Ägäis. Orangen, Grapefruits, Zitronen, Granatäpfel und Mandarinen werden jetzt bis Februar geerntet. Einheimische wissen es: nirgendwo an der Ägäis duftet die Mandarine so betörend und schmeckt so süss wie in Bodrum. Gleich zum Neujahresbeginn im Januar wird der kleinen Vitamin-C-reichen Frucht ein grosses Mandalina-Festival in Bodrum gewidmet. Hier treffen sich nicht nur Bauern, sondern auch Restaurant- und Hotelbesitzer, Einheimische und Yabancılar (Eingewanderte).

Auf Bodrums Markt habe ich dieser Tage sieben Kilo grüne Bio-Mandarinen für 10,50 TL, das sind rund 3.50 €, gekauft, um daraus eine köstliche Marmelade zu kochen, die in den Supermärkten ab 12.99 TL (4.30 €) pro Glas kostet. Bäuerin Ayşe erklärte mir: „Du musst die Mandarinen drei Tage in Wasser einlegen. Bei diesem Reinigungsprozeβ verliert die Schale ihre Bitterstoffe und die Mandarinen werden beim Kochen orange.“

Gern verrate ich Euch Ayşes Original-Rezept, für das fünf Tage Zeit und Geduld benötigt werden. Es lohnt sich! Die Marmelade so lecker.

Bodrums Original-Mandalina-Rezept:

1 kg Bio-Mandarinen

1,5 kg Zucker

3 Liter Wasser

1 Tütchen Dr. Oetker Gelierzucker

Das benötigt Ihr:

1x grosse Plastikschüssel

1x grossen Topf

1x grosse Pfanne mit höherem Rand

Reichlich Trinkwasser

Baumwoll-Handtücher

Zahnstocher

Einen Püree-Mixer

1x Holzlöffel

1x Abschütt-Plastikschüssel

Marmeladen Gläser

So geht es:

Einige haben Probleme, die Text-Angaben im Foto zu sehen. Bitte mit der Maus oder mit dem Touchscreen über das jeweilige Foto scrollen. Es öffnen sich zwei unterschiedliche Text-Fenster. Im ersten Fenster pro Foto steht: Schritt 1. usw. Scrolle noch einmal über das selbe Foto. Ziehe dabei die Maus ein wenig nach unten: Eine zweite Textbox öffnet sich mit der Rezept-Angabe. Sollte das nicht klappen, scrolle unterhalb der Fotos. Hier findest Du das ganze Rezept noch einmal in den einzelnen Schritten aufgeführt. Danke!

Anmerkungen: Einige haben Probleme, die Text-Angaben im Foto zu sehen. Bitte mit der Maus oder mit dem Touchscreen über das jeweilige Foto scrollen. Es öffnen sich zwei unterschiedliche Text-Fenster. Im ersten Fenster pro Foto steht: Schritt 1. usw. Scrolle noch einmal über das selbe Foto und ziehe dabei die Maus ein Stück nach unten: Eine zweite Textbox öffnet sich. Für alle Fälle hier noch einmal das ganze Rezept, um eine legendäre Bodrum Mandalina-Marmelade kochen zu können.

1. Schritt:

Jede einzelne Mandarine muss ordentlich von Hand gewaschen werden, um Verschmutzungen und Giftstoffe zu entfernen. Die gereinigten Mandarinen in eine grosse, saubere Schüssel legen.

2. Schritt:

Nachdem alle Mandarinen gewaschen sind und in der Plastikschüssel liegen, mit drei Liter kaltem Wasser auffüllen.

3. Schritt:

Dieser Vorgang muss drei Tage lang alle 12 Stunden wiederholt werden, d.h. nach 12 Stunden das Wasser wegschütten und mit neuem Wasser auffüllen. Insgesamt muss also das Wasser sechsmal gewechselt werden. Der Grund hierfür ist einfach. Das Wasser entzieht der Mandarinenschale die Giftstoffe.

4. Schritt:

Nun geht es zur Sache: Die ungeschälten Mandarinen in einen grossen Kochtopf füllen.

5. Schritt:

Den Topf mit Wasser füllen und die Mandarinen auf kleiner Flamme köcheln lassen. Der Vorgang dauert rund eine Stunde. Die Mandarinen werden jetzt nach und nach orange.

6. Schritt:

Erneut das Wasser wegschütten. Die weich gekochten Mandarinen auf ein Baumwolltuch legen. Jede einzelne Mandarine mit einem Zahnstocher rund herum einstechen. Bitte knausere nicht mit den Löchern, damit die Mandarinen beim nächsten Arbeitsschritt den zugefügten Zucker aufnehmen können.

7. Schritt:

Die gespickten und nicht geschälten Mandarinen in eine Schüssel legen und mit 1,5 Kilo Zucker gleichmässig bedecken. Der Zucker dringt in den nächsten Stunden in die Mandarinen ein. Die Mandarinen mit Zucker nun 12 Stunden erneut ruhen lassen. Bitte mit einem Baumwolltuch abdecken.

8. Schritt:

Nun werden die Mandarinen mit dem gesamten Zucker aus der Plastikschüssel in den Topf gegeben. Anschliessend mit guten Trinkwasser den Topf füllen. Auf kleiner Flamme die Mandarinen zum Köcheln bringen. Eine Stunde langsam vor sich hin köcheln lassen. Sollte die Masse zu kochen beginnen, den Herd noch niedriger einstellen. Nach gut einer Stunde vom Herd nehmen.

8.1. Schritt:

Es macht Spass zu zusehen, wie sich der Zucker beim Köcheln langsam mit dem Wasser vermengt und geliert.

9. Schritt:

Nun geht es den Mandarinen an die Schale. Nehmt den Topf vom Herd. Jetzt benötigt Ihr einen starken Püreemixer. Die Mandarinen-Masse muss gleichmässig püriert werden. Drückt mit dem Stab richtig auf die Mandarinen, damit sich die Schale und die Mandarine unter dem elektrischen Stab ganz auflösen.

9.1. Schritt:

Vorsicht heiss: Passt bitte bei diesem Vorgang bitte auf, denn die klebrige Masse ist noch heiss und ungewollte Spritzer auf der Haut verursachen Schmerzen.

10. Schritt:

Die pürierten Mandarinen sehen jetzt bereits nach köstlicher Mandarinen-Marmelade aus.

11. Schritt:

Nun den Topf mit den pürierten Mandarinen erneut auf den Herd stellen und erneut auf sehr niedriger Flamme aufkochen lassen und immer wieder mit einem sauberen Holzlöffel die gesamte Masse langsam umrühren, damit die Masse nicht anbrennt.

12. Schritt:

Jetzt ein Tütchen Dr. Oetker Gelierzucker zu der Masse schütten und dabei gleichmässig das Pulver unter ständigen rühren unter die Masse gleichmässig ziehen. Nach einer halben Stunde könnt Ihr testen, ob die Masse bereits fester wird in dem Ihr einen Holzlöffel von der Masse in ein Glasschälchen füllt. Sollte es nicht genug gelieren, dann lasst die Mandarinen-Masse bei kleiner Flamme ruhig weiter köcheln. Ihr könnt den Test wiederholen, bis die Marmelade so geliert ist, wie Ihr es am liebsten habt.

13. Schritt:

Geliertest: Nehme ein Schälen und schütte ein Esslöffel von der Mandarinen-Marmelade rein. Wird die Marmelade beim Abkühlen im Schälchen dicklich, kannst du den Herd abdrehen. Rühre die Masse dennoch ab und an mit dem Holzlöffel um, damit sich am Boden des Topfes weiterhin nichts absetzen kann.

14. Schritt:

Nun die Marmeladen Gläser mit gekochtem Wasser auskochen und reinigen. Ebenso die Deckel der Marmeladen Gläser. Die Gläser und Deckel umgehend gut abtrocknen.

15. Schritt:

Jetzt wird die Mandarinen Marmelade in die ausgekochten Gläser abgefüllt. Ich habe die Masse aus dem Topf in eine Plastik-Schütte gegossen, um beim Abfüllen der heissen Masse ohne zu kleckern arbeiten zu können.

16. Schritt:

Gleichmässig die Mandarinen Marmelade in die ausgekochten Gläser abfüllen.

16.1 Schritt:

Die Gläser füllen sich langsam.

16.2 Schritt:

Nachdem alle Gläser abgefüllt sind, die Deckel drauf setzen und sehr gut verschliessen. Anschliessend die Marmeladen Gläser auf den Kopf stellen.

17. Schritt:

Nun muss eine grosse Pfanne auf den Herd gestellt werden. Stellt die Gläser in die Pfanne mit dem Deckel auf dem Kopf. Dann Wasser in die Pfanne giessen, aber nur so viel das die Deckel mit Wasser bedeckt sind. Nun das Wasser bei kleiner Flamme zum Kochen bringen. So bald das Wasser blubbert, nimmst Du ein Glas mit einem Handtuch heraus und schaust, ob der Deckel sich nach oben wölbt. Sollte das der Fall sein, dann sind die Gläser vakuumdicht und Du kannst den Herd abstellen. Jetzt lässt Du die Gläser über Nacht umgedreht auf dem Deckel ruhen. Fertig!!

Selbst gemachte Geschenke sind die schönsten…

Ich überrasche meine Familie und meine Freunde am liebsten mit selbst gemachten Geschenken. Weihnachten steht vor der Türe und meine Mama Karin hat bald Geburtstag, die sehr gern süsse Marmelade zu ihrem Frühstücksbrötchen isst. Damit so ein profanes Marmeladen-Glas ein wenig Glanz bekommt, benötigst Du nicht viel. Du kannst bunte Baumwoll-Stoffreste benutzen, z.b. von aussortierten Geschirrhandtüchern und die Ränder mit einer Zacken-Schere veredeln.

Eine weitere Möglichkeit ist kleines weisses Torten-Papier. Einfach auf den Deckel der Marmeladen Gläser legen und mit der Hand gleichmässig nach unten drücken. Ich habe goldenes Geschenkband benutzt. Solltest Du noch ein paar hübsche Aufkleber zu Haue haben, kannst Du damit entweder die Gläser oder den Deckel hübsch verzieren.

Dekoration macht viel her

Überrasche Deine Freunde zu Weihnachten oder zum Geburtstag mit einer selbst gemachten Mandarinen Marmelade. Mit ein wenig Tortenpapier, Stoffreste, Geschenkband und Aufkleber wie Schmetterlinge veredelst Du das profane Glas. Das Auge ist bekanntlich mit…

 

 

Ich freue mich über Eure Anregungen, Kommentare und Fragen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 

 

 

 

Print Friendly
More from Jacqueline Jane Bartels

Planierraupe zerstört Gelege der unechten Karett-Schildkröten

Serie, 1. Folge: Alanya, Kızılot – östlich von Manavgat Beherzt startet Wolfgang Achterberg eine...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.